EINREISE INFORMATIONEN USA

ESTA - VISUM - GREEN CARD - STUDIUM

Hilfe beim ESTA-Antrag

Schnelle Bearbeitung

Deutschsprachiger Kundenservice

Einreise und Einfuhr von Haustieren in die USA

Für viele Menschen, die in die USA auswandern möchten, kommt die Frage nach der Einreise mit Haustieren auf. Es ist grundsätzlich möglich Haustiere mitzunehmen, insofern sie keine ansteckenden Krankheiten haben. Der Gesundheitszustand der Haustiere wird bei der Einreise in die USA am Flughafen überprüft. Falls dafür ein Tierarzt nötig ist, müssen die Kosten dafür vom Tierhalter übernommen werden. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, kann das Tier ohne Weiteres einreisen. Erfüllt es diese jedoch nicht, so wird es zurückgeschickt, oder im schlimmsten Fall sogar getötet.

Daher sollte die Einreise mit Haustieren gut geplant werden. Frühzeitig vor Reiseantritt sollten beim Generalkonsulat oder bei der Botschaft Informationen über die Einreisebestimmungen für Haustiere eingeholt werden. Auch die Fluglinie sollte kontaktiert werden, da nicht alle Airlines Haustiere transportieren und im Falle eines Transportes viele Regeln zu beachten sind.

Einreise und Einfuhr von Hunden in die USA

Bei der USA-Einreise eines Hundes muss in jedem Fall der Impfpass mitgeführt werden. Er sollte in englischer Sprache verfasst sein oder alternativ eine englische Übersetzung enthalten. Aus dem Pass muss eine Impfung gegen Tollwut hervorgehen, die mindestens 30 Tage und maximal 12 Monate zurückliegt. Sollte die Tollwutimpfung fehlen, wird sie bei der USA-Einreise nachgeholt und der Hund kommt anschließend für 30 Tage in Quarantäne. Diese Bestimmung gilt jedoch nicht für Hunde, die jünger als 3 Monate sind oder aus tollwutfreien Gebieten stammen. Diese werden vom öffentlichen Gesundheitsdienst als solche deklariert.

Einreise und Einfuhr von Katzen in die USA

Bei der Einreise mit Hauskatzen sind die Einreisebestimmungen etwas simpler. Es reicht ein Beleg darüber, dass das Tier nicht an Krankheiten leidet, die auf den Menschen übertragbar sind. Lediglich bei den tollwutfreien Gebieten Hawaii und Guam gelten spezielle Quarantänebestimmungen.

Allgemeine Informationen zur Einfuhr von Haustieren in den USA

In den USA sind Haustiere in öffentlichen Einrichtungen, Restaurants und Hotels nicht immer erwünscht. Gleiches gilt für öffentliche Verkehrsmittel und National Parks. Daher sollten vor Besuch oder Nutzung der Einrichtungen entsprechende Informationen über die Erlaubnis von Haustieren eingeholt werden. Wissenswert ist auch, dass in den USA für Hunde eine Leinenpflicht besteht. Verstoße gegen diese Regel können mit Geldbussen bestraft werden.